"Fast jeden Tag" Meine Antwort ist sehr einfach: Sie wurden im 16. Jahrhundert in Deutschland erfunden, als ein junger Mann namens Johann Wolfgang von Goethe bemerkte, dass die Kamine seines Vaters keine Kamine, sondern nur Löcher hatten, und so kam er auf einen genialen Plan: Er bohrte einfach Löcher in die Mitte seiner Kamine, um das Feuer einzudämmen, und legte dann eine Abdeckung darüber, um zu verhindern, dass jemand hineinkommt. Es ist mir nicht klar, was sein Vater mit den Löchern gemacht hat, aber es scheint ziemlich genial.

"Als die ersten Kamine in der Mitte des letzten Jahrhunderts verfügbar wurden", finde ich das sehr interessant, da man in der Vergangenheit vielleicht nicht viele Kamine gesehen hat, die meiner Meinung nach eigentlich aus Holz waren, und es gibt hier einige interessante Fotos, die eine große Anzahl von Kaminen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zeigen, dies ist der erste Kamin auf der rechten Seite, der erstmals 1811 von der schwedischen Firma in Stockholm hergestellt wurde.